Besteht die Gefahr, dass die verunglückte Person während des Rückholvorganges von Wasser überspült wird?

 

Ja, wenn die Rückholgeschwindigkeit zu schnell ist.

 

Wir empfehlen deshalb das Rettungsmanöver zwecks besserer Geschwindigkeitskontrolle unter Maschine zu fahren und nicht unter Segel.

Fahren Sie Ihr Schiff während des Rückholvorganges ähnlich schnell, wie Sie Ihr An- oder Ablegemanöver im Hafen fahren würden (1 Knoten). Wenn Sie sich dennoch nicht sicher sind, ziehen Sie die verunglückte Person händisch zurück an das Schiff (durch die Laufrolle) und nutzen Sie den Bremsschirm lediglich für den Lift zurück an Bord.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok