Kann ich mit CATCH and LIFT eine verunglückte Person im Liegen bergen?

 

Nein, das ist nicht möglich.

Das liegende Bergen ist nur bei sehr stark unterkühlten Personen erforderlich (Hypothermie). Während der Entwicklungsphase von CATCH and LIFT haben wir uns intensiv mit dem Thema Hypothermie beschäftigt und ein liegendes Bergen in Betracht gezogen. Es hat sich jedoch gezeigt, das dieses Thema weitaus komplexer ist, als nur in horizontaler Lage zu bergen.

 

Unserer Überzeugung nach kommt es bei der Zielgruppe Segelsportler vielmehr darauf an, ein Rettungssystem zu verwenden, das unter Stress und schwierigen Wetterbedingungen einfach zu bedienen ist. 

 

Unsere Recherchen zum Thema Hypothermie im Segelsport haben unter anderem folgendes ergeben:

 

- Betrachtet man die " MOB oder POB" Unfälle im Segelsport (keine Fährunglücke), so wurde die kritische Körperkerntemperatur der verunglückten Personen in den aller seltensten Fällen unterschritten.

- Die starke Unterkühlung der verunglückten Personen waren meistens die Folge vieler gescheiterter Rettungsversuche und der dadurch verlorenen Zeit.

- Der gefürchtete AFTERDROP Effekt kann auch eintreten, wenn die unterkühlte Person trotz horizontaler Lager geringfügig bewegt wird: beim Emporrollen an der Bordwand, dem Entfernen der nassen Kleidung, Schiffsbewegungen usw.. 

 

Wir haben uns daher für die Entwicklung eines Systems entschieden, dass die Hypothermie im Vorfeld vermeiden soll, nämlich dadurch, dass der MOB schnellstmöglich aus dem Wasser und zurück an Bord kommt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok